AirStation.de - Militärluftfahrt im Detail

NEU ERSTELLT
Orlando

Orlando

Orlando, 2012

In Zentral Florida sind ein paar kleine aber weit auseinanderliegende Museen vorhanden. Man fährt für wenige Ausstellungstücke ein paar mehr Meilen als zum Beispiel im Norden. Eine Ausnahme bildet zwar das Valiant Air Command Warbird Aviation Museum in Titusville, aber selbst die NASA um die Ecke hat keine eigene Flugzeugausstellung wo ihre Testflugzeuge zu sehen sein würden. Warum also nicht gleich in Orlando nach seltenen Stücken und Geschichten suchen!

 

B-52 Memorial Park

Das erste nicht wenig unspektakuläre Muster ist etwas versteckt auf dem Orlando International Airport ( MCO ) aber frei zugänglich zu finden. Der 'B-52 Park' bezeichnet sich selber. An der Bear Road befindlic...


Intrepid Sea-Air-Space Museum

Intrepid Sea-Air-Space Museum

New York City, 2011

Südwestlich New York City liegt am Pier 86, an der 46. Straße West die U.S.S. Intrepid im Hudson River vor Anker. Dieser Flugzeugträger kann eine bewegten Geschichte aufzuweisen. Als Museum besitzt es keine weiteren Ausstellungsgebäude als sich selbst. Nur auf am Vorplatz sind noch einige wenige Ausstellungsstücke zu sehen. Darunter die Concorde 102 der British Airways (G-BOAD, ...

AIM-54 Phoenix

AIM-54 Phoenix

Ihren Spitznamen "Buffalo" verdankt diese Rakete der Wucht, mit der sie ihre Abschussvorrichtung verlässt. Die AIM-54 ist eine außerordentlich schnelle und präzise Rakete und die F-14 Tomcat war die einzige Maschine die damit bestückt wurde. Vorgesehen war die Einführung zwar auch für Navy-Version General Dynamics F-111B. Nach den unzufriedenen Testergebnissen wurde dieses Flugzeugvorhaben aber im J...

Lockheed SR-71 Blackbird

Lockheed SR-71 Blackbird

Geschichtliche Entwicklung

Als das SAC der USAF 1958 einen 3 Mach Abfangjäger forderte entstand die Entwicklung der 'Blackbird'. Entwickelt wurde sie im Team um Clarence L. "Kelly" Johnson, Direktor des Lockheed Advanced Development Projects Büros, besser bekannt unter dem Namen 'Skunk Works' in Burbank, Kalifornien. Strengste Geheimhaltung war von Anfang an wichtig. So wurden Teile des Werksgeländes h...

Iris-T

Iris-T

Als Alternative zur veralteten AIM-9 Sidewinder wurde die Iris-T auch in Hinsicht auf die neuen Anforderungen des Eurofighter Typhoon entwickelt. An diesen BGT Programm waren anfänglich AlliedSignal Canada, Hellenic Aerospace, Intracom, Pyrkal, Alenia-OTO, FiatAvio, Litton-Italia, Nammon Raufoss, Alenia Marconi Systems, Honeywell, Greek Power & Cartridge Company und SAAB Dynamics beteiligt. Kanada entsc...

Lockheed Martin F-35 Lightning II

Lockheed Martin F-35 Lightning II

Geschichtliche Entwicklung

Effektiver, multifunktionaler Einsatz, Wachstumspotenzial und bestmögliche Technik mit dem Hintergrund der ständigen Kostensenkung. Den diesbezüglichen Kompromiss zu suchen gilt es bei den Joint Strike Fighter - JSF . Eine hohe Anzahl von Produktionsmuster und deren Ersatzteile sorgen von vornherein für Kostenminimierung. "One for all" - So ist der Weg von Anfang an ein Flu...

MILDS F

Das AN/AAR-60 MILDS der Defence & Security Gruppe von EADS (seit 09-2010 CASSIDIAN ) ist ein Warnsystem deren Aufgabe darin besteht anfliegende Infrarot gelenkte Flugkörper zu entdecken. Aus diesem Konzept für Hubschrauber und Großraumflugzeuge wurde ein System entwickelt der den selben Schutz bei Jets bieten soll.

Dieses AN/AAR-60 (V) 2 Missile Launch Detection System, Fighter ist ein passiv abbildend...




Chronik

Was geschah am ...

Was geschah am ... - DB Tabelle fr Chronik auf der Frontpage

27-Mai-1958
Erstflug der McDonnell F4H-1 (142259) als YF4H-1 mit Robert C. Little in St. Louis (F-4).
28-Mai-2002
Dänemark unterzeichnet für SDD den MoU zur Beschaffunf der F-35.
30-Mai-1958
Die erste Serienmaschine der Douglas DC-8 fliegt das erste Mal. Im Militär flog sie in Frankreich, Gabun, Spanien und Togo als VIP - oder Transportflugzeug. Die USMC setzte eine Maschine als Feinddarstellungsflugzeug ein.
31-Mai-1811
Der Schneidermeister Albrecht Ludwig Berblinger aus Ulm, der in die Geschichte als der „Schneider von Ulm“ einging, versucht – in Anwesenheit des Königs – mit einem Flugapparat von der Adlerbastei aus über die Donau zu fliegen. Der Flug misslingt.
03-Juni-1959
Zum 20 jährigen Jubiläum von McDonnell erhält die F4H-1 den Namen Phantom II in Anlehnung an das erste McDonnell Produktionsmuster FH-1 von Mitte der 1940er Jahre. Der Vorschläge Mithras und Satan wurde nicht angenommen.
03-Juni-2002
Norwegen beteiligt sich ebenfalls am X-35 JSF...


back to top